Webinar „Libraries in Germany serving immigrants and refugees“

Im Rahmen der Kooperation zwischen der American Library Association (ALA) und dem Deutschen Bibliotheksverband (dbv) berichten Anne Barckow (Bücherhallen Hamburg), Philipp Merth (Stadtbibliothek Stuttgart) und Britta Schmedemann (Stadtbibliothek Bremen) über verschiedene interkulturelle Angebote von deutschen Bibliotheken. Termin ist Donnerstag, der 24. Mai 2018, 17 Uhr (MESZ).

Wer mag und kann, ist herzlich eingeladen, an dem einstündigen Seminar teilzunehmen und natürlich auch, im Chat eigene Erfahrungen und Ideen zu teilen: http://ala.adobeconnect.com/rpkpzpfkir22/.

Weitere Informationen zum Webinar gibt es unter http://www.ala.org/rt/irrt/initiatives. Eine Aufzeichnung wird nach dem Webinar zur Verfügung gestellt.

Advertisements

IFLA-Webinar „Library Services to Immigrants and Refugees“ am 31.03.2016

Am Donnerstag, 31.03.2016, um 21 Uhr bietet die IFLA ein sicherlich spannendes einstündiges Webinar zu Bibliotheksangeboten für Zugewanderte und Geflüchtete an.

Es wirken mit

  • Jan Richards, Secretary/Information Coordinator, IFLA Public Libraries Section, and Manager of Central West Libraries, Australia
  • Jukka Relander, President of EBLIDA, and President of the Finnish Library Association
  • Jack Hang-tat Leong, Chair, IFLA Library Services to Multicultural Populations Section, and Director of University of Toronto Libraries, Canada

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt über folgenden Link.

Das Webinar wird aufgezeichnet und zum Nachhören und -sehen zur Verfügung gestellt.

Am 10. Mai um Uhr und 02. Juni um 10 Uhr bietet auch die Kommission für Interkulturelle Bibliotheksarbeit zwei Webinare zum selben Thema an. Eine Einladung erfolgt in Kürze.