Heute 14 Uhr: Die dbv-Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit lädt herzlich ein zum Webinar: #bib4all : Wie wir interkulturelle Netzwerke knüpfen

Anne Suela1In Form eines Interviews nähern sich Anne Barckow, verantwortlich für interkulturelle Bibliotheksarbeit in den Hamburger Öffentlichen Bücherhallen, und Suela Jorgaqi, Leiterin der stark interkulturell ausgerichteten Pestalozzibibliothek in Zürich, folgenden Fragen:Warum braucht es interkulturelle Veranstaltungen in der Bibliothek? Wie gestalten, v.a. auch kleine Bibliotheken, interkulturelle Programmarbeit? Wie erreichen Bibliotheken unterschiedliche Communities vor Ort und wie vernetzen sie sich erfolgreich?Das Webinar richtet sich an alle Interessierten; die Belange von kleinen und mittleren Bibliotheken finden besondere Berücksichtigung. Es werden v.a. Tipps aus der Praxis zusammengetragen; im parallel laufenden Chat besteht die Möglichkeit eigene Fragen und Anmerkungen in die Diskussion einzubringen.

Donnerstag den 19. April von 10:00 bis 12:00 Uhr

Freitag den 20. April von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Hier finden Sie den Link zur Registrierung: https://www.edudip.com/w/287454

 

Advertisements

360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft

Die Kulturstiftung des Bundes unterstützt mit dem Programm 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft Kultureinrichtungen aller Sparten, die Bereiche Programm, Publikum und Personal für mehr Diversität zu öffnen. Auch 2018 macht der Fonds wieder an mehreren Institutionen Station: die Infotour gibt Interessenten die Gelegenheit, eine individuelle Antragsberatung für die zweite Förderrunde zu erhalten und sich über Diversität im Kulturbereich zu informieren.

Der Fonds 360° gastiert im Rahmen der Infotour am Historischen Museum Frankfurt (Main) (20.2.), am Staatstheater Nürnberg (8.3.), an der Oper Halle (15.3.) und am Sprengel Museum Hannover (22.3.). Interessenten können sich unter den folgenden Adressen anmelden und das Programm abrufen:

Anmeldung: http://www.sauerbrey-raabe.de/anmeldung/anmeldung-360

Programm: http://www.kulturstiftung-des-bundes.de/sites/KSB/download/360/Programm_Infotour_360_2018.pdf

Das Programmteam steht außerdem bei Fragen unter der auf der Website http://www.kulturstiftung-bund.de/360 angegebenen Adresse zur Verfügung. Hier finden Antragsteller zudem nützliche Informationen zu den Antragsbedingungen sowie das Antragsformular.

 

Matchmaking-Gesuch

Die marokkanische Organisation “Association House of Culture and Art AMCA” sucht Kooperationspartner aus dem deutschen Netzwerk für neue Inter-Network Activities zur Förderung und Verbesserung der Situation sowie des Bildes von Migranten und Fluchtsuchenden in unserer Gesellschaft. Ziel des Projekts ist es, Fachleute aus den Bereichen Kultur, Kunst und Medien mit Asylsuchenden und Steakholdern zusammenzubringen, um sich gemeinsam mit den Fragen der Migration zu befassen. Geplant ist ein Podiumsgespräch zum Thema Flüchtlingskrise, das zwischen dem 15. September und 15. Oktober 2017 in Deutschland stattfinden soll. Die deutschen Partnerorganisationen würden sich an der Mitgestaltung sowie an der organisatorischen Durchführung dieser Veranstaltung beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie im Matchmaking-Formular anbei.

Matchmaking_form_Association Maison de la Culture et Art

Interessenten können sich bis Dienstag, 1. August 2017 an Fouzia Lakhloufi  unter ast.m.culture.art@gmail.com wenden.