Bibliotheken starten Live-Online-Deutschkurse

Seit Dienstag dieser Woche (15.11.2016) nehmen 16 Flüchtlinge in sieben baden-württembergischen Bibliotheken viermal wöchentlich an einem gemeinsamen Deutschkurs teil.

Sie beteiligen sich damit an der vom Kultusministerium Baden-Württemberg geförderten Machbarkeitsstudie „Deutsch lernen im virtuellen Klassenzimmer meiner Bibliothek“, einem Kooperationsprojekt zwischen dem Landesverband Baden-Württemberg im dbv, dem Institut für Berufliche Bildung (IBB AG) und der vitero GmbH.

Die Schulbank „drücken“ die TeilnehmerInnen jeweils zu zweit oder dritt in ihrer Bibliothek an PC-Lernstationen und treffen im virtuellen Klassenraum mit den Mitlernenden und Dozenten zusammen. Ergänzendes Lernmaterial gibt es online und natürlich online wie physisch in den Bibliotheken.

Weitere Informationen zum Projekt bietet eine Pressemitteilung.

Die Ergebnisse sind sicher für viele Bibliotheken interessant.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s