Arabischsprachige Zeitung für Geflüchtete

Ausgabe 1

Ausgabe 1

„Abwab“ bedeutet „Türen“ und ist gleichzeitig Titel der seit Dezember 2015 erscheinenden arabischsprachigen Zeitung, die sich explizit an Geflüchtete richtet. Die in Köln produzierte und in Hof gedruckte Zeitung will einen Beitrag zur Orientierung und Integration leisten.

Chefredakteur ist Ramy al Asheq, der über ein Autorenstipendium der Heinrich-Böll-Stiftung nach Deutschland kam.

Ausgabe 2

Ausgabe 2

Die Zeitung erscheint monatlich und ist kostenlos. Das Blatt erscheint in einer Auflage von 45.000 Exemplaren und finanziert sich durch Spenden und Anzeigen. Die Journalisten arbeiten ehrenamtlich und sind in vielen Fällen selbst Geflüchtete.

Weiterführende Information zur Zeitung und zu deren Bezug finden sich hier.

Advertisements

IFLA-Webinar „Library Services to Immigrants and Refugees“ am 31.03.2016

Am Donnerstag, 31.03.2016, um 21 Uhr bietet die IFLA ein sicherlich spannendes einstündiges Webinar zu Bibliotheksangeboten für Zugewanderte und Geflüchtete an.

Es wirken mit

  • Jan Richards, Secretary/Information Coordinator, IFLA Public Libraries Section, and Manager of Central West Libraries, Australia
  • Jukka Relander, President of EBLIDA, and President of the Finnish Library Association
  • Jack Hang-tat Leong, Chair, IFLA Library Services to Multicultural Populations Section, and Director of University of Toronto Libraries, Canada

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt über folgenden Link.

Das Webinar wird aufgezeichnet und zum Nachhören und -sehen zur Verfügung gestellt.

Am 10. Mai um Uhr und 02. Juni um 10 Uhr bietet auch die Kommission für Interkulturelle Bibliotheksarbeit zwei Webinare zum selben Thema an. Eine Einladung erfolgt in Kürze.

Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug – Ausschreibung bei den Bücherhallen Hamburg

Was zunächst sperrig klingt, ist eine gute Sache. Seit Ende 2015 gibt es das Sonderprogramm „Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug„.

Im Rahmen dieses Programms ist nun bei den Bücherhallen Hamburg erstmals eine Stelle für einen Geflüchteten mit Arabisch als Muttersprache ausgeschrieben.

Wir sind gespannt auf die Bewerbungen und teilen unsere Erfahrungen gerne mit anderen.

Amharisch-deutsches Bildwörterbuch für Kinder

amharisch_deutsch

Viele Geflüchtete aus Äthiopien fragen nach einfachen Wörterbüchern und Zeigebildern. Das kleine Bildwörterbuch enthält mehr als 400 deutsche und amharische Wörter, für zu Hause, die Schule und das tägliche Leben.
ISBN 9781495171413

Zu beziehen über http://www.tamakai-books.de/de/Amharisch/Mein-erstes-amharisch—deutsches-Bildwoerterbuch.html.

Angekündigt sind auch Versionen in Tigrinya und Oromo.